One Night in Namibia

The desert GRace

Wenn ich nur eine einzige Nacht in Namibia hätte, wo würde ich diese verbringen wollen? Die Antwort ist nicht einfach, denn mir fielen gleich eine ganze Handvoll Lieblingsplätze in diesem wunderbaren Land ein. Einer davon ist ganz sicher die „The Desert Grace„-Lodge im Namib Naukluft Park mit ihrer herrlichen Sundowner-Bar auf einer Düne. Der Zauber […]

Langstrand – Name ist Programm

Langstrand Namibia

Der Vorort und Strand von Walvis Bay braucht eigentlich keine Übersetzung oder weitere Erklärung: Sein Name sagt so ziemlich alles. Und sein Besuch ist eine kleine Sensation: Denn ich finde es immer wieder faszinierend in Namibia am Meer zu stehen und einfach ein paar Schritte über die Straße zu laufen und sich inmitten der Namib-Wüste […]

Swakopmund oder das südlichste Nordseebad

Swakopmund kolonialbau

Wenn ich auf Reisen bin, meide ich als Deutsche normalerweise alles, was „typisch deutsch“ ist. Schließlich bin ich ja weit geflogen, um das Fremde kennenzulernen. In der kleinen Küstenstadt Swakopmund ist das ein bisschen anders: Hier ist das deutsche Erbe der Kolonialzeit noch deutlich sichtbar und sogar ganz spannend zu entdecken! Vor allem das Stadtzentrum Central ist […]

Ein Himmelbett unterm Sternenzelt

Little Kulala Lodge Namib Wüste

Zu Hemingways Zeiten waren Safari Lodges noch schlichte Jagdhütten. Heute sind es meist Luxus-Herbergen mit exzellentem Essen, großartigem Service und eigenem Wildschutzgebiet. Direkt an der Grenze zum Namib Naukluftpark, im Westen des 21.000 Hektar großen privaten Kulala Wilderness Reservates, liegt eine solche exklusive Unterkunft – die luxuriöse „Little Kulala Lodge“, in der ich zuletzt zu […]

Herzlich – willkommen – Hoodia Desert

Hoodia Desert Lodge Namib Wüste im Frühjahr

„Fühl dich wie zuhause“ ist manchmal leichter gesagt als getan, wenn man mehr als 8000 Kilometer von daheim entfernt ist. Doch wer in der Hoodia Desert Lodge aus dem Auto steigt, braucht nicht mal drei Schritte durch den Wüstensand zu machen, bis sich ein herzliches Daheim-Gefühl spüren lässt. Denn Tom und Henreza Becker eilen uns […]

Geheimnisvolle Riesen: Köcherbäume

Köcherbäume in der Namib

Die schönsten Augenblicke einer großartigen Reise möchte man bis in alle Ewigkeit festhalten: Das klappt entweder im Gedächtnis oder auf einem Foto. Ich persönlich bringe von einer Reise nach Namibia immer gleich mehrere hundert Fotos mit nach Hause, denn ich kann mich an der wunderbaren Natur einfach nicht sattsehen. Während man beim Fotografieren von Zebra, […]

Zeit für einen Sundowner!

Während der Nachmittags-Tee auf der ganzen Welt als „very british“ gilt, wird besonders in den norditalienischen Metropolen gern ein Aperitivo vor dem Abendessen genossen. Es ist eine schöne Tradition, die auch in Namibia gepflegt wird und die ich persönlich sehr genieße: Als Entspannungsritual am Ende eines anstrengenden Tages. Als kurzer Moment zum Innehalten, zum Austausch […]

Afrika: We’re back for a check!

„It`s so good to have you back in Namibia!“ Am Flughafen werden wir von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur „Abenteuer Afrika“ herzlich begrüßt. Genauso persönlich wie wir auch alle unsere „Amazingnamibia-Gäste“ nach ihrer Landung in Windhoek in Empfang nehmen lassen. Der Mund-Nasen-Schutz kann unsere Freude nicht verbergen: Es fühlt sich so gut an, wieder hier zu […]

Go Wild: Etosha im Winter

Namibia in den Wintermonaten (also im europäischen Juni, Juli oder August) zu bereisen, hat einen großen Vorteil: Weil es um diese Jahreszeit nur sehr selten regnet, gibt es weniger Wasserstellen und damit mehr Chancen für spannende Tierbeobachtungen! Die Wasserlöcher – zum Beispiel rund um die Salzpfanne des Etosha Nationalparks – sind dann wie ein Magnet. […]